„Du bist einzigartig!“

Dies war nicht nur die Botschaft unserer Osterfreizeit. Einzigartig  – so war diese Freizeit tatsächlich.

Mit wunderschönen, warmen Frühlingstagen konnten wir in ein buntes Programm starten und Bad Wildbad von seiner besten Seite kennenlernen. Capture the Flag, Völkerball, ein erfrischendes Flussbad, Henna-Tattoos, Lagerfeuerpizza, eine Nachtwanderung der besonderen Art und viele weitere Programmpunkte ließen uns schnell zu einer Gruppe zusammenwachsen.

Nach 2 Tagen mussten wir allerdings feststellen, dass auch nächtelanges Desinfizieren jeglicher Türklinken, Bäder und Betten einem Magen-Darm-Infekt nicht die Stirn bieten kann. Nachdem sich nahezu die Hälfte aller Teilnehmenden die Nächte zwanghaft um die Ohren schlugen, mussten wir unsere Zelte schon zwei Tage vor Abreise abbrechen. Die Kinder, die sich dem Virus erfolgreich widersetzen konnten, luden wir stattdessen zu einem ganz besonderen Nachmittag ins Gemeindezentrum in Sonnenberg ein. Nach einem Eistee-Empfang und einem anschließenden festlichen Mahl mit Pommes und Burger verwandelte sich der Saal in ein aufregendes Casino, bei dem die Mitarbeitenden die Teilnehmenden in verschiedenen Spielen herausforderten. Hierbei durfte ein schicke Garderobe natürlich nicht fehlen!

Wir hoffen, dass ihr die zugegeben leider sehr kurze Freizeit genauso gut in Erinnerung behalten könnt wie wir und freuen uns jetzt schon auf das Jungscharwochenende im Sommer (Achtung Spoiler: Haltet euch schonmal den 12. – 14. Juli frei)!